Logo Universität Regensburg

HOT OFF THE PRESS - Book Launch

Annina Gagyiova (Prag) und Visar Nonaj (Frankfurt a.M.)

Beginning:
Tuesday, 13 April 2021 16:00

Am Dienstag, 13. April 2021 begrüßen wir Annina Gagyiova (Karlsuniversität Prag) und Visar Nonaj (Frankfurt a.M.) in unserer Veranstaltungsreihe HOT OF THE PRESS. Sie werden ihre ersten Monographien vorstellen, welche auf ihren Dissertationen beruhen.

 

Annina Gagyiova: "Vom Gulasch zum Kühlschrank. Privater Konsum zwischen Eigensinn und Herrschaftssicherung im sozialistischen Ungarn (1956-1989)"
Das Buch „Vom Gulasch zum Kühlschrank. Privater Konsum zwischen Eigensinn und Herrschaftssicherung im sozialistischen Ungarn (1956-1989)“ von Annina Gagyiova ist die erste umfassende Studie zur Konsumgeschichte der Kádár-Ära. Im Zentrum ihrer Analyse steht die enge Verbindung zwischen (eigensinnigen) Alltagspraktiken und planwirtschaftlichen Prozessen. Auf der Basis eines breiten Spektrums historischer Quellen arbeitet sie heraus, wie eine sozialistische Konsumkultur gleichermaßen zur Legitimation wie zur Erosion des Staatssozialismus beitrug. Sie zeigt damit nicht zuletzt, dass es sich bei der sozialistischen Konsumkultur keineswegs nur um eine defizitäre Variante des westlichen Modells, sondern vielmehr um eine eigenständige Form des consumerism gehandelt hat.

 

Visar Nonaj: "Albaniens Schwerindustrie als zweite Befreiung? ´Der Stahl der Partei´ als Mikrokosmos des Kommunismus"
In den Staaten jenseits des Eisernen Vorhangs wurde die Industrialisierung als eine der Grundvoraussetzungen für den Übergang von der sozialistischen Ära zur kommunistischen Gesellschaft betrachtet und entsprechende wirtschaftspolitische Vorkehrungen getroffen, um den Traum Realität werden zu lassen. Auch in Albanien versuchte die Führung der Partei der Arbeit seit den sechziger Jahren mit chinesischer Unterstützung die Schwerindustrialisierung zu forcieren. Im Falle des Großkombinats „Der Stahl der Partei“ werden die Intentionen der kommunistischen Herrscher untersucht, die Hindernisse, auf die sie bei der Verfolgung ihres wirtschaftspolitischen Kurses stießen, und die Veränderungen des Landes und seiner Menschen in ökonomischer und sozialer Hinsicht.

 

Moderation: Ulf Brunnbauer (IOS Regensburg) und Konrad Clewing (IOS Regensburg)

Via ZOOM (Meeting-ID: 630 5469 0727)

 

back